diese Seite drucken...  
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 21/22 << Bericht Runde 17

Torflut in Putzleinsdorf

Rd. TTT TT MM JJJJ Zeit Veranstaltung Ergebnis Details
17r Sa, 09. 04. 2022 15:30 RES-MS-Spiel Putzleinsdorf (Res) : TSU 0:2 (0:0)

KMS-Verbands-Spielbericht RES-Tabelle & Detaildaten

17 Sa, 09. 04. 2022 17:30 KMS-MS-Spiel Putzleinsdorf : TSU 4:4 (2:1)

TSU-Spielbericht KMS/RES KMS-Verbands-Spielbericht KMS-Tabelle & Detaildaten TSU-Vorschau KMS/RES ggf. Fotos/Videos vom Spiel ggf. Plakat/Flyer Heimspiel Matchzeitung "topNews" (bei Heimspielen)



VORSCHAUTEXTE

KMS: Ein unglaubliches Spiel mit vielen Auf und Abs hatte am Ende ein gerechtes Unentschieden zur Folge.

Die ersten 10 Minuten verschliefen die Blues komplett. Bereits nach 8 Minuten stand es 2:0. Wartberg kam überhaupt nicht mit den offensiv stark aufspielenden Putzis zurecht. Erst als die ersten Befreiungsschläge gelangen, merkte man, dass man doch mithalten konnte. Die TSU wurde immer stärker und die Heimelf kam nicht mehr so oft vors Tor. Nach einem Eckball verwandelte Fragner eine Kopfballvorlage von IV-Kollege Schmollmüller zum 2:1. Der Treffer tat gut. Nach der Pause begann Wartberg nun wirklich gut Fußball zu spielen. Nach nur zwei Minuten rappelte der Karton der Putzis erneut. Stefan zirkelte eine Flanke aus dem Halbfeld auf Wagner, der netzte stark durch die Beine ein. Wartberg blieb hatte nun Oberwasser. Doch Stefan ging viel zu ungeschickt in einen Zweikampf – Elfmeter. Berger ließ sich nicht zweimal bitten und stellte wieder auf +1 Putzis. Nun wurde es verrückt. Nur wenige Minuten später, brachte Wagner einen starken Freistoß von der Seite, Rogl verlängerte genau auf Kasbauer, der eiskalt einnickte – 3:3. Wartberg wollte mehr. Wieder nur kurze Zeit später brachte Frauenberger eine Schussflanke in den 16er, Rogl verfehlte, doch die Kugel fiel genau neben die Stange ins Gehäuse – 3:4. Nun begann ein Fight, der sich am Ende mehr verdient hätte. Jedoch musste man dann doch noch das 4:4 hinnehmen. Geile Partie auf die man mit einem lachendem und einem weinendem Auge zurückblickt. (verfasst von FD)

RES: Die Revü ließ wieder gar nichts anbrennen. Nach vielen erfolglosen Anläufen in HZ1, sollten in der zweiten Hälfte dann doch die Tore fallen. Nach einem Doppelpack von Lindmeir jubelte man am Ende über ein 0:2 und verdiente 3-Punkte. (verfasst von FD)

>>> danach Heimspiel >>>

 

Videos:
via tsUtube-Kanal (LINK)


eigene Fotos:

---

externe Texte (Berichte):

---

 

 
















































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 03.07.2022 - 05:06
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)