diese Seite drucken...  
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 05/06 << 2. Runde - Spielbericht

Derby-Trauma ist Geschichte

Runde Termin Anstoß Begegnung Schiri Ergebnis Details
02 SO, 21.08. 10:30 ASKÖ Pregarten - TSU Hauer 0:1 (0:1) RES: 5:1 TSU-Spielbericht Verbands-Spielbericht Datenservice 2. Runde TSU-Vorschau Fotos

KURZBERICHT

Das Derby-Trauma ist seit dem 21. August 2005 Geschichte. Erstmals seit dem Jahr 2000 konnten die Blauen die bis dato scheinbar übermächtigen roten Nachbarn besiegen. In einem rassigen, kampfbetonten Spiel markierte Mittelfeldspieler Auer Walter in der 18. Minute den einzigen Treffer des Spiels. In weiterer Folge diktierte das ASKÖ-Starensemble das Spielgeschehen ohne wirklich zu klaren Torchancen zu kommen. Die gut eingestellte Wartberger Mannschaft blieb jedoch stets im Konter gefährlich. Klare Torchancen wurden in Hälfte 2 vom eingewechselten Auer Rene, Ziegler, Mayrhofer und Auer Walter vernebelt. Da auch die Schlussoffensive der Pregartner mit etwas Glück und Geschick ohne Gegentreffer überstanden werden konnte, gingen die 3 Punkte im Aisttal-Derby an die Auswärtsmannschaft aus Wartberg.

AUSFÜHRLICHER SPIELBERICHT

Das mit Spannung erwartete Aisttal-Derby gegen ASKÖ Pregarten begann mit leichten Feldvorteilen für die Heimmannschaft. Die an diesem Tag in Hochform spielende, neu formierte Hintermannschaft um Libero Stanger, Bodinbauer Stefan, Bodingbauer Roland und Reindl konnte jedoch den Kasten mit viel Einsatz und Geschick rein halten. Nach etwa 15 Minuten wachten die Wartberger auf und kommen durch Stegfellner Thomas nach Vorlage von Frauenhuber zu einer guten Chance. Etwa 3 Minuten später gelang dann dem seit Wochen in Hochform agierenden Walter Auer aus einem Weitschuss das 0:1. Der Pregartner Schlussmann Walter Schopf ist bei diesem Gegentreffer chancenlos. In der Folge entwickelt sich ein kampfbetontes und rassiges Derby. Chancen sind auf beiden Seiten eher Mangelware. In der 37. Minute muss Stürmer Wolfinger Peter das Feld verletzungsbedingt verlassen. Für ihn kommt der etwas kränkliche Hametner Peter ins Spiel, der seinen Job trotz Grippe hervorragend erledigte. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit überwindet, der von Union Perg zurückgekehrte Mistlberger Johannes Torhüter Gstöttenbauer per Kopf. Sein Jubel dauerte allerdings nur ein paar Sekunden, denn Schiedsrichter Hauer entscheidet richtigerweise auf Abseits.

In der Pause musste Trainer Hackl den angeschlagenen Torjäger Stegfellner auswechseln, wobei sich nach dem Spiel im Krankenhaus leider herausstellte, dass er sich den Mittelfußknochen gebrochen hatte. Seine Position nahm Rene Auer ein. In der 2. Halbzeit erspielten sich die Pregartner erwartungsgemäß Feldvorteile und drückten die Wartberger teilweise stark in die eigene Hälfte. Die Wartberger kämpften und rannten jedoch um ihr Leben und konnten so klare Einschussmöglichkeiten verhindern. Außerdem blieb man stets im Konter gefährlich. Gute Torchancen wurden jedoch vernebelt. Die besten Chancen vergaben jedoch Rene Auer nach Frauenhuber-Idealvorlage, Ziegler nach abgeklatschtem Frauenhuber-Schuss, Mayrhofer und Auer Walter. Da der Sack nicht im Vorhinein zugemacht wurde, mussten die Wartberger Fans bis zum Schluss zittern. In der Nachspielzeit gab es dann noch eine Schrecksekunde für die Wartberger. Der zurzeit in Hochform agierende Torhüter Gstöttenbauer konnte jedoch eine gute Einschussmöglichkeit von Diesenreither entschärfen. Abpfiff!

Nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel keine Grenzen mehr. Endlich nach über 5 Jahren konnte der Nachbar wieder einmal besiegt werden. Im Großen und Ganzen ein verdienter Erfolg für die Wartberger, da sie mehr Herz und Charakter gezeigt haben. „Geld allein schießt keine Tore“, lautet ein bekannter Spruch. Dies traf auch an diesem für uns außergewöhnlichen Tag zu. Mit viel Leidenschaft, Teamgeist und einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der haushohe Favorit bezwungen werden. Wir freuen uns schon aufs nächste Derby, da Spiele gegen den Erzrivalen immer eine besondere Brisanz haben.

DETAIL-DATEN
TSU-Assists:
0:1 - Stegfellner Thomas
Datenservice 1. Runde
OÖFV-Datenservice 2. Runde (alle Ergebnisse, Tabellen, Torschützen)
Verbands-Spielbericht
OÖFV-Verbandsspielbericht (Aufstellungen, Tore, Spielerwechsel, Zuschauer, Karten, Schiris)
OÖN-Spiel der Woche

















































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 05.10.2022 - 09:44
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)