diese Seite drucken...  
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 06/07 << 12. Runde - Spielbericht

Torflut in Königswiesen - Wartberg gewinnt mit 7:2

Runde Termin Anstoß Begegnung Schiri Ergebnis Details
12 SA, 28.10. 14:30 Königswiesen - TSU Kaiser 2:7 (0:1) RES 0:1 TSU-Spielbericht Verbands-Spielbericht Datenservice 12. Runde TSU-Vorschau

KURZBERICHT

Die Wartberger waren in der ersten Hälfte stets Herr der Lage und führten auch verdient durch ein Tor von Martin Ziegler mit 1:0. Im 2. Durchgang überschlugen sich dann die Ereignisse. Nachdem man die Anfangsviertelstunde verschlafen hatte, war man auf einmal mit 2:1 im Rückstand. Die Wartberger zeigten sich aber unbeeindruckt und konnten durch Tore von Saxinger und Frauenhuber abermals in Führung gehen. Ab dann war der Bann gebrochen. Durch 2 weitere Tore von Saxinger, Auer Rene und Frauenhuber konnte man die Partie sogar mit dem Gesamtscore von 7:2 beenden.

 

AUSFÜHRLICHER SPIELBERICHT

Das Auswärtsmatch bei Landesliga-Absteiger Königswiesen begann für die hungrige Wartberger Mannschaft perfekt. Bereits in der 4. Minute konnte Martin Ziegler einen Querpass von Frauenhuber über die Linie drücken. In der Folge ergaben sich weitere gute Möglichkeiten für Wartberg, die jedoch von Saxinger & Co vergeben wurden. Das junge Königswiesener Team konnte den ehemaligen Teamkollegen Max Miesenberger in der gesamten ersten Hälfte nicht ein einziges Mal prüfen.

Die zweite Hälfte sollte es dann in sich haben. Die Königswiesener kamen besser aus der Kabine und hatten in der Anfangsphase der ersten Hälfte etwas mehr Spielanteile. Die Wartberger agierten hier zu passiv und spielten nicht konsequent genug auf das zweite Tor. Dies sollte sich dann in Minute 62 rächen. Mit einem Doppelschlag innerhalb von einer Minute stellte Königswiesen den Zwischenstand auf den Kopf. Nachdem dies passiert war, bewies Trainer Hackl ein glückliches Händchen und wechselte mit Wolfinger Dietmar und Auer Rene 2 zusätzliche Offensivkräfte ein. Kurz darauf gelingt dann Saxinger der Ausgleich. Sein Gewaltfreistoß passt genau ins Kreuzeck. Obwohl der Schuss ins Tormanneck geht, hat Schlussmann Lis absolut keine Abwehrmöglichkeit. 5 Minuten nach dem Ausgleichstreffer können die Wartberger wieder in Führung gehen. Frauenhuber enteilt nach einem Ausschuss von Miesenberger der Königswiesener Hintermannschaft und kann Lis mit einem Heber bezwingen. Ab diesem Zeitpunkt spielen die Wartberger angetrieben vom mitgereisten Fanclub entfesselt auf und stürzen Königswiesen sogar noch in ein Debakel. In den letzten 17 Minuten können 2x Saxinger (per Kopf nach Wolfinger-Flanke und nach Pass von Frauenhuber), Auer Rene (nach Hametner-Zuspiel) und abermals Frauenhuber nach einer Vorlage von Auer Rene sogar auf 7:2 stellen.

Nachdem Anfang der 2. Hälfte etwas der Schlendrian eingekehrt ist, konnte man dank einer großartigen Leistung in den letzten 30 Minuten einen Kantersieg feiern. Wenn man auch gegen Steyregg und St. Oswald eine ähnlich gute Leistung abrufen kann, wird man bald nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben.

DETAIL-DATEN
Torfolge:
1:0/4.min Ziegler Martin, 1:1/62.min Roucka Alois, 2:1/63.min Raffetseder Dominik, 2:2/68.min Saxinger Markus, 2:3/73.min Frauenhuber Dietmar, 2:4/76.min Saxinger Markus, 2:5/78.min Saxinger Markus, 2:6/84.min Auer Rene, 2:7/87.min Frauenhuber Dietmar
TSU-Assists:
zum 0:1 Frauenhuber Dietmar, zum 2:2 Ziegler Martin, zum 3:2 Miesenberger Markus, zum 4:2 Wolfinger Dietmar, zum 5:2 Frauenhuber Dietmar, zum 6:2 Hametner Peter, zum 7:2 Auer Rene
Datenservice 12. Runde
OÖFV-Datenservice 12. Runde (alle Ergebnisse, Tabellen, Torschützen)
Verbands-Spielbericht
OÖFV-Verbandsspielbericht (Aufstellungen, Tore, Spielerwechsel, Zuschauer (200), Karten, Schiris)











































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 12.07.2020 - 20:46
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)