diese Seite drucken...  
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 14/15 << Berichte Runde 13

Heimsieg im Herbstfinish gegen Donau Linz 1b

Rd. Termin KMS RES Begegnung KMS RES Details
13 Sa, 08.11.2014 16:00 --- TSU - Donau Linz 1B 3:1 --- TSU-Spielbericht KMS/RES KMS-Verbands-SpielberichtRES-Verbands-Spielbericht 13. Runde - KMS-Tabelle & Detaildaten13. Runde - RES-Tabelle & Detaildaten TSU-Vorschau KMS/RES Facebook-Veranstaltungseintrag ggf. Fotos vom Spiel ggf. Plakat/Flyer Heimspiel Matchzeitung "topNews" (bei Heimspielen) Busanmeldung (nur bei div. Auswärtsspielen)



SPIELBERICHTE

 

KMS: Letzten Samstag war die zweite Mannschaft von Donau Linz zu Gast und man konnte gegen die Gäste zum Abschluss einen vollen Erfolg feiern. Nach einer 3:0 Führung erzielte die Mannschaft von Trainer Stefan Auer zwar noch den Ehrentreffer zum 3:1, aber mehr war für die Kleinmünchner nicht zu holen.

Bei widrigen äußerlichen Bedingungen, das Spielfeld war tief und vom starken Regen gekennzeichnet, pfiff Schiedsrichter Schimpl das Spiel um 16:00 Uhr an. Bereits in den Anfangsminuten merkte man den Blau-Weißen endlich wieder an das Spiel auf jeden Fall gewinnen zu wollen. Spielerische Feinkost konnte keine der beiden Mannschaften bieten, denn Wasserlachen unterbanden ein gepflegtes Spiel und leiteten so manche Konterchance für den jeweiligen Gegner ein. Im Laufe der ersten Halbzeit gestaltete sich das Spiel ausgeglichen mit einem Chancenplus für die Hausherren, aber mehr als Halbchancen konnte man sich bis kurz vor den Pausenpfiff nicht erspielen bzw. war man nicht konsequent genug. In der 40. Spielminute war es dann soweit und die TSU ging mit 1:0 in Führung. Nach einem Ennikl-Eckball landete dieser am langen Posten bei Schmollmüller Paul, der das Leder brandgefährlich zurück in den Fünfer spielte und an der zweiten Stange musste Dollhäubl Florian den Ball nur mehr über die Linie drücken. Als beide Mannschaften beinahe in der Halbzeitpause waren, erkämpfte sich Paul Hametner die Kugel vom gegnerischen Verteidiger und marschierte rund zwanzig Meter vor dem gegnerischen Kasten auf Torhüter Willnauer zu. Er überhob diesen in eiskalter Manier zum 2:0. Einen Augenblick später beendete der Unparteiische die erste Halbzeit und schickte die Spieler zum Trocknen in die Kabinen.

Die TSU knüpfte an das Ende der ersten Halbzeit an und übernahm gänzlich das Kommando - auch die fünfzehnminütige Pause störte die Heimischen nicht.  Zuerst vergaben Wögerer Philip und Hametner Paul noch Hochkaräter doch in der 72. Minute erzielte Sturmtank Hametner Paul seinen Doppelpack. Wögerer Philip und Ennikl Daniel spielten einen fälligen Eckball kurz ab und überraschten die Kleinmüncher, die sich noch sortierten, komplett. Letzterer brachte die Flanke genau zu unserem Sturmtank und dieser erzielte per Kopf das 3:0! Die Freude hielt nur kurz, denn praktisch im Gegenzug erwischte Donau die Heimischen am falschen Fuß und bestrafte die Schläfrigkeit mit dem Anschlusstreffer zum 3:1 – sicherlich vermeidbar! In weiterer Folge spielte man den Zwei-Tore-Vorsprung aber souverän über die Zeit und hätte bei besserer Chancenauswertung gut und gerne ein oder zwei Tore mehr erzielen müssen/können.

Donau bleibt somit Vorletzter und könnte durch einen Sieg von Kefermarkt, im Nachtragsspiel gegen Königswiesen, sogar noch die Rote Laterne in das neue Jahr mitnehmen. Auf der anderen Seite verabschiedet sich Wartberg mit einer guten Leistung in die Winterpause und rangiert mit 17 Punkten vorerst auf dem siebten Tabellenplatz. Wenn man die nötige Konstanz in das Frühjahr bringt, die man teilweise vermissen ließ, wird es aber sicher zu einer erfolgreicheren Rückrunde beitragen. (verfasst von DE)

 

RES: spielfrei (da 1b) (verfasst von MM)

 

>>> aktuelles Heimspiel >>>

 

>>> danach Winterpause >>>

Winterpause

eigene Fotos:
---

 

externe Texte (Berichte):

Spielbericht ligaportal.at

Team der Runde 13 - BLN - ligaportal.at

Spielbericht fanreport.com (nicht verfügbar)

Team der Runde 13 - BLN - ligaportal.at

Homepage Donau Linz

 

 












































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 12.07.2020 - 21:35
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)