diese Seite drucken...  
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 22/23 << Bericht Runde 12

Wichtiger Auswärtssieg gegen Vorderweissenbach

Rd. TTT TT MM JJJJ Zeit Veranstaltung Ergebnis Details
12r So, 30. 10. 2022 12:30 RES-MS-Spiel Vorderweißenbach (Res) : TSU 0:1 (0:0)

KMS-Verbands-Spielbericht RES-Tabelle & Detaildaten

12 So, 30. 10. 2022 14:30 KMS-MS-Spiel Vorderweißenbach : TSU 2:3 (1:2)

TSU-Spielbericht KMS/RES KMS-Verbands-Spielbericht KMS-Tabelle & DetaildatenTSU-Vorschau KMS/RES ggf. Fotos/Videos vom Spiel ggf. Plakat/Flyer Heimspiel Matchzeitung "topNews" (bei Heimspielen)



VORSCHAUTEXTE

 

KMS: Für das einzige Sonntagsspiel der Herbstsaison reiste die TSU nach Vorderweißenbach. Das Ziel war klar, es mussten wieder drei Punkte her, um den Abstand zu den hinteren Plätzen aufrechtzuerhalten. Zudem handelte es sich beim Gegner um einen unmittelbaren Verfolger, wodurch ein heißer Fight zu erwarten war. Kadertechnisch konnte man nahezu wieder aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Kapitän Dollhäubl stand den Blues an diesem warmen Spätsommer-/ Herbsttag nicht zur Verfügung.
Die TSU kam gut aus den Startlöchern. Bereits nach zwei Minuten fand Frauenberger nach einer Wagner-Flanke die erste Chance vor, welche allerdings ungenutzt blieb. Mitten in die anfängliche Druckphase hinein gelang jedoch der Heimmannschaft durch Philipp Haiböck der Führungstreffer. Das Tor kam aus dem Nichts, die TSU ließ sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen und kam wenige Minuten später zur nächsten Top-Chance. Kasbauer setzte einen Flugkopfball knapp neben das Gehäuse des Keepers. In der 23. Minute war es allerdings soweit, konnte Windhager nach einem Durcheinander im heimischen Strafraum den Ball zum Ausgleich über die Linie drücken. Doch kurz vor Ende der ersten Halbzeit setzte man noch einen drauf. Nach einer schönen Kombination spielte man Wagner auf der linken Seite frei und dieser brachte wiederum eine Flanke auf Frauenberger, welcher zur viel umjubelten Führung via Kopf einnickte, Partie gedreht und damit ging es in die Pause!
Die zweite Halbzeit begann wie so viele in dieser Saison. Abermals verschlief man den Wiederanpfiff und machte somit den Gegner stark. Einen misslungenen Rückpass konnte man jedoch noch im Verbund entschärfen. Der Ausgleich ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Der Vorderweißenbachner Legionär Svoboda traf sehenswert zum 2:2. Im Anschluss gestaltete sich die Partie etwas chancenarmer, zahlenreiche Zweikämpfe bzw. Fouls im Mittelfeld waren die Folge. Kurz vor Schluss gab es jedoch noch auf beiden Seiten jeweils eine Top-Chance. So brachte es Vorderweißenbach nicht zustande, nach einer Ecke den Ball im Kasten von Goalie Weiß unterzubringen und Montri konnte nach Zuspiel von Wagner den herauslaufenden Keeper nicht bezwingen. Alle rechneten nun mit einem Remis, aber Goalgetter Kasbauer hatte etwas dagegen und stocherte nach Vorarbeit von Wögerer die Kugel durch die Beine des Torhüters und somit ins Tor, der Lucky Punch für die Wartberger!
Somit holen die Blues mit etwas Glück einen immens wichtigen Auswärtssieg, der ihnen einen zwischenzeitlichen Punktestand von 15 Punkten beschert. (verfasst von FW)

RES: Nach dem Sieg in Königswiesen konnte unsere 1b den nächsten „Dreier“ nachlegen. Auch hier handelte es sich um einen Treffer in der Nachspielzeit, welchen David Mauß erzielte, Endstand 0:1. (verfasst von FW)

 

>>> danach Heimspiel >>>


 

 

Videos:
---

eigene Fotos:

---

 

 

 

 
















































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 27.01.2023 - 01:36
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)