diese Seite drucken...  tsuwartbergaist.com Sektion Fußball auf facebook.com
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 12/13 << Berichte Runde 4

Kantersieg im Aistoval

Rd. Termin KMS E24 Begegnung KMS RES Details
04 Do, 06.09.2012 20:00 18:00 TSU - Alberndorf 6:0 5:1 TSU-Spielbericht KMS/RES KMS-Verbands-SpielberichtRES-Verbands-Spielbericht 4. Runde - KMS-Tabelle & Detaildaten4. Runde - RES-Tabelle & Detaildaten TSU-Vorschau KMS/RES Facebook-Veranstaltungseintrag ggf. Fotos vom Spiel ggf. Plakat/Flyer Heimspiel Matchzeitung "topNews" (bei Heimspielen) Busanmeldung (nur bei div. Auswärtsspielen)



SPIELBERICHTE

KMS: Zum Auftakt der 4. Runde empfing die TSU Wartberg das Tabellenschlusslicht aus Alberndorf. Das Ziel war klar: Heimsieg! Dies gelang in beeindruckender Manier.

Nachdem die Mannen aus Wartberg in den Anfangsminuten noch nicht ihren Spielrhythmus fanden, konnte Alberndorf, durch Sturmtank Scheuchenstuhl, die erste und fast letzte Chance des Spiels verzeichnen. Danach nahm die Heimelf das Heft in die Hand und gab es nicht mehr her. Nach gespielten 23 Minuten war es Neo-Sturmtank Paul Hametner, der nach einer Kombination über Peter Hametner den Ball wuchtig vom Sechzechnereck im Kasten versenkte.
Wie schon letzte Woche ging es nun schnell und Tore vielen fast im Minutentakt. Ein erneut stark spielender Wögerer Philipp knallte das Leder (nach Schmollmüller-Pass) unhaltbar aus ca. 18 Metern in den linken Winkel – Traumtor! Das 3:0 dann etwas kurios. Daniel Ennikl trat den von Wögerer herausgeholten Eckball von der rechten Seite und dieser ging an Freund und Feind vorbei in die lange Tor-Ecke. Man spielte sich förmlich in einen Rausch und Alberndorf war bereits jetzt – nach 35min – K.O. Der Hametner-Elf war das sichtlich egal. Angetrieben von Kapitän Stanger kannte man kein Pardon. Zuerst erhöhte Gregor Mayrhofer nach Vorlage von Frauenhuber Gernot auf 4:0 ehe er nach einer Kombination mit Ennikl Daniel auf der linken Seite den Ball, wiederum unhaltbar, links unter die Latte donnerte – 5:0, Traumtor #2!

Es ging zum Pausenplausch und "Senior-45-Minuten-Jolly-Joker-Bomber" Markus Saxinger überließ mit einer tollen Geste den Jungen das Feld. Kurz nach Wiederanpfiff kombinierten sich die Youngsters Wögerer und Steinkellner Jakob mit Leichtigkeit durch die Abwehr und unsere Zaubermaus vollendete dieses tolle Zusammenspiel mit dem 6:0. Danach schraubte man sichtlich zurück. Das Spiel flachte dadurch ab, jedoch verwaltete man bis zum Schlusspfiff souverän.

Nach erneut starker Mannschaftsleistung, vor allem im ersten Spielabschnitt, fährt die TSU hochverdient den ersten Heimsieg ein und kann mit solchen Leistungen positiv in die Zukunft blicken. Aber nicht mehr und nicht weniger, denn nächste Woche wartet mit Pabneukirchen ein schwieriger Prüfstein ... (verfasst von DE)

 

RES: Unsere 2. Mannschaft stand der Kampfmannschaft am Donnerstag-Abend um nichts nach. Sie holte sich ebenfalls souverän drei Punkte und revanchierte sich für die Niederlage in Schönau. Nach teils tollen Toren von Steinkellner Matthias (2), Dolic Arif, Scheuchenpflug Mario und Routinier Bodingbauer Stefan gewann Wartberg schlussendlich verdient mit 5:1. (verfasst von DE)

 

>>> aktuelles Heimspiel >>>

 

>>> danach, nächstes Auswärtsspiel >>>

FR, 14.09.2012 20:00 bei UNION Pabneukirchen
(mit eigener Fan-Busfahrt (Anmeldung))

externe Texte (Berichte):

Spielbericht von fanreport.com

Team der Runde 4 der 1.NO von fanreport.com

Spieler der Woche - Runde 4 1.NO - Wögerer Philip

Team der Runde 4 der 1. NO von unterhaus.at

 

eigene Fotos:

 

 










































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Diese Seite wurde zuletzt am Donnerstag, 01. Jänner 1970 - 01:00 aktualisiert.
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 24.02.2020 - 08:29
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)