diese Seite drucken...  tsuwartbergaist.com Sektion Fußball auf facebook.com
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 19/20 << Bericht Runde 1

Wartberg geht zum Auftakt unter

Rd. TTT TT MM JJJJ Zeit Veranstaltung Ergebnis Details
1r Fr, 16. 08. 2019 17:30 RES-MS-Spiel Freistadt (Res) : TSU 2:1 (2:1)

KMS-Verbands-Spielbericht RES-Tabelle & Detaildaten

1 Fr, 16. 08. 2019 19:30 KMS-MS-Spiel Freistadt : TSU 5:1 (1:1)

TSU-Spielbericht KMS/RES KMS-Verbands-Spielbericht KMS-Tabelle & Detaildaten TSU-Vorschau KMS/RES ggf. Fotos/Videos vom Spiel ggf. Plakat/Flyer Heimspiel Matchzeitung "topNews" (bei Heimspielen) Sportplatz Freistadt



VORSCHAUTEXTE

 

KMS: Man hatte sich fürs erste Spiel in der heurigen Saison viel vorgenommen. Mit Mut wollte man ins Spiel in der Bezirkshauptstadt starten. Nach 2min war vorerst einmal der Mut verflogen als zuerst bei einer Flanke alle vorbeischlugen und dann Lerch aus vollem Lauf traf. Freistadt hatte alles im Griff und die TSU kam so gar nicht in Tritt. Erst nach ca. 25 Minuten begann man etwas mitzuspielen. Nach einem Eckball ließ Stöglehner die Kugel aus und Thomas Schützenhofer köpfte zum Ausgleich aus. In der Folge konnte man sich einige gute Tormöglichkeiten erarbeiten. Am nächsten kam Traxler einem Tor mit einem sehenswerten Freistoß aus 20 Metern, der nur um Zentimeter an der Kreuzlatte vorbeiflog. Mit dem 1:1 ging es aber in die Pause.

Die zweite Hälfte begann wie die erste. Der Ex-Pregartner Peilberger traf mit einem Freistoß aus 25 Metern ins Kreuzeck und genau ins blau-weiße Herz. Nach diesem erneuten Rückschlag sollten sich die Blues nicht mehr erholen. Sie wollten zwar, aber leider hatten einige wichtige Spieler auch keinen guten Tag erwischt. Freistadt brannte aufs nächste Tor. Das sollte Tschechen-Import Dranga beisteuern. Nur kurz darauf war es erneut Lerch, der nach einer Ecke auf 4:1 stellte. Nun probierte man den eingewechselten Hametner mehr in Szene zu setzen, doch das gelang garnicht. Man bekam hinten sogar noch einen, Dranga chippte den Ball zu Lerch, der mit einem guten Kopfball seinen Dreierpack perfekt machte.

Freistadt war an diesem Tag einfach zu stark. Besonders in der zweiten Hälfte war der SVF eine Nummer zu groß. (verfasst von FD)

RES: Zwei Standardtore entscheiden das Spiel für die Heimmannschaft. Schmutz Luki verkürzte mit einem Traumtor noch vor der Pause zum 2:1. Doch die Bemühungen auf den Ausgleich blieben ohne Lohn. Somit ist der Fehlstart perfekt, wobei Freistadt vermutlich der stärkste Gegner in der heurigen Saison ist. (verfasst von FD)

 

>>> danach Heimspiel >>>


 

 

Videos (gefilmt von ---):
via ligaportal-TV (LINK)
---

eigene Fotos:

---

externe Texte (Berichte):

---

 

 

 

 

 

 

 

 



Eventeintrag auf facebook.com










































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Diese Seite wurde zuletzt am Donnerstag, 01. Jänner 1970 - 01:00 aktualisiert.
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 25.01.2020 - 01:21
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)