diese Seite drucken...  tsuwartbergaist.com Sektion Fußball auf facebook.com
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 19/20 << Bericht Runde 3

Unentschieden bei Flutlichtpremiere

Rd. TTT TT MM JJJJ Zeit Veranstaltung Ergebnis Details
3r Fr, 30. 08. 2019 17:00 RES-MS-Spiel Hellmonsödt (Res) : TSU 5:3 (3:2) KMS-Verbands-Spielbericht RES-Tabelle & Detaildaten
3 Fr, 30. 08. 2019 19:30 KMS-MS-Spiel Hellmonsödt : TSU 2:2 (0:1) TSU-Spielbericht KMS/RES KMS-Verbands-Spielbericht KMS-Tabelle & Detaildaten TSU-Vorschau KMS/RES ggf. Fotos/Videos vom Spiel ggf. Plakat/Flyer Heimspiel Matchzeitung "topNews" (bei Heimspielen) Doppelhammer


VORSCHAUTEXTE

 

KMS: Zur Flutlichteröffnung in Hellmonsödt am Freitag holten die Blues wieder nur einen Zähler. Kasbauer brachte Wartberg nach einem Abwehrschnitzer der Heimischen in der 21. Minute in Front. Stark setzte er sich durch und schob überlegt ein. Zuvor war die TSU feldüberlegen, doch nach dem Treffer hatte man so einiges in der Defensive zu tun. Mit Mühe konnte man den Vorsprung bis zur Pause verteidigen. Nach dem Wiederanpfiff war die Ordnung wieder hergestellt und Hellmonsödt wusste nicht so richtig wohin mit dem Ball. Ein Standard sollte dann wieder einmal für Probleme sorgen. Lang schlenzte den Ball an den zweiten Pfosten. Auf Oberneder wurde komplett vergessen und er köpfte aus kurzer Distanz zum Ausgleich ein. Wartberg schüttelte sich kurz und machte sofort weiter. Nur eine Minute später stellte Kasbauer nach einem Golser-Assist die Führung wieder her. Genau so reagiert man auf ein Gegentor. Hellmonsödt wollte es noch einmal wissen, aber Spielidee konnte man keine erkennen. Wartberg wurde jedoch immer unsicherer. Beinahe jeder weite Ball fand den Weg zum Gegner. Eine Kontersituation konnte Kasi im 1:1 leider nicht für sich entscheiden. Seyr hielt den Ball fest. Wieder nach einem Standard konnte Weiss den Ball nur fausten, der kam postwendend wieder in den Fünfer wo Rotter am höchsten sprang und unter die Latte köpfte. Dann blieb es auch bei dem Unentschieden, was sich wie eine Niederlage anfühlt. Denn wenn man zweimal in Hellmonsödt führt, sollte man es schon über die Zeit bringen. (verfasst von FD)

RES: In einem Torfestival setzte sich diesmal die Heimelf durch. 5:3 hieß es am Ende. Zur Halbzeit stand es bereits 3:2. Unsere Treffer steuerten Iwan Windhager, Florian Hametner sowie ein Gegner bei. (verfasst von FD)

 

>>> danach Heimspiel >>>


 

 

Videos (gefilmt von ):
via ligaportal-TV (LINK)
---

eigene Fotos:

---

externe Texte (Berichte):

---

 

 

 

 

 

 

 

 



Eventeintrag auf facebook.com










































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Diese Seite wurde zuletzt am Donnerstag, 01. Jänner 1970 - 01:00 aktualisiert.
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 25.01.2020 - 00:45
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)