diese Seite drucken...  tsuwartbergaist.com Sektion Fußball auf facebook.com
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 19/20 << Bericht Runde 5

Remis bei durchwachsener Leistung

Rd. TTT TT MM JJJJ Zeit Veranstaltung Ergebnis Details
5r So, 15. 09. 2019 14:00 RES-MS-Spiel Arnreit (Res) : TSU 2:2 (2:1) KMS-Verbands-Spielbericht RES-Tabelle & Detaildaten
5 So, 15. 09. 2019 16:00 KMS-MS-Spiel Arnreit : TSU 1:1 (1:0) TSU-Spielbericht KMS/RES KMS-Verbands-Spielbericht KMS-Tabelle & Detaildaten TSU-Vorschau KMS/RES ggf. Fotos/Videos vom Spiel ggf. Plakat/Flyer Heimspiel Matchzeitung "topNews" (bei Heimspielen) Deisinger


VORSCHAUTEXTE

 

KMS: Beim einzigen Sonntagsspiel in dieser Hinserie präsentierten sich die Blues nicht unbedingt von ihrer besten Seite. Gerade die erste Hälfte machte Trainer Pavlovic zum ersten Mal richtig sauer. Aiglstorfer machte nach 18. Minuten das verdiente 1:0. Die TSUler waren überhaupt nicht präsent in den Zweikämpfen. Nur ein Schuss von Traxler wurde in den gesamten 45 Minuten gefährlich, ansonsten ließ man der Heimelf ihr Spiel mit den hohen, weiten Bällen in Ruhe aufziehen. Frauenbeger verletzte sich zu allem Überfluss auch noch am rechten Ellbogen und musste ausgetauscht werden. Zwei weitere Topchancen der Rohrbacher fanden den Weg ins Tor zum Glück nicht.

Nach der Pause versuchten die Wartberger mehr zu machen. Sie wirkten etwas wacher und waren um einiges stärker in den Zweikämpfen. Nun versuchte man den Gegner früh anzulaufen, damit die weiten Bälle nicht immer sofort brandgefährlich werden konnten. Richtige Torchancen blieben aus. Die erste richtige Chance hatte natürlich Kasbauer, er scheiterte aber noch am Goalie. Danach war es ein Eckball der im zweiten Anlauf beinahe zum Ausgleich avancierte, doch Tischbergers Kopfball wurde noch knapp neben die Stange gelenkt. Inzwischen hatte Pavlovic bereits alles auf eine Karte gesetzt und hinten nur noch zu Dritt verteidigen lassen. Das ermöglichte den Arnreitern zwei dicke Chancen zur Vorentscheidung, doch beide wurden nicht genützt. Kasbauer lauerte hingegen ganze 90 Minuten auf seinen Treffer, um ihn in der Nachspielzeit doch noch zu machen. Dollhäubls weiter Ball wurde von Schmollmüller in den Lauf von Kasi verlängert. Er setzte sich stark durch und schoss zum 1:1 Endstand ein. Zumindest verhinderte man die zweite Saisonniederlage gerade noch so, aber mit der Leistung war man alles andere als zufrieden. Somit steht man mit 6 Punkten aus 5 Spielen nicht besonders gut da, doch immerhin verlor man erst ein Spiel und nun folgen zwei Heimspiele in Serie, in denen man bisher noch mehr zu überzeugen wusste. (verfasst von FD)

RES: Bei der schier unbesiegbaren Mannschaft vom letzten Jahr läuft es noch gar nicht. Nach dem 1:0 nach nur vier Minuten glich Luki Wolfinger vorerst aus, ehe sie kurz darauf wieder in Rückstand gerieten. In der zweiten Hälfte gelang dann nur mehr ein Tor, womit es nur zu einem Unentschieden reichte. Mit dem derzeitigen 6. Platz ist man nach so verwöhnten Jahren nicht gerade glücklich. (verfasst von FD)

 

>>> danach Heimspiel >>>


 

 

Videos (gefilmt von ):
via ligaportal-TV (LINK)

eigene Fotos:

---

externe Texte (Berichte):

Union Arnreit (Fotos und Bericht)

 

 

 

 

 

 

 

 



Eventeintrag auf facebook.com










































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Diese Seite wurde zuletzt am Donnerstag, 01. Jänner 1970 - 01:00 aktualisiert.
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 25.01.2020 - 00:11
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)