diese Seite drucken...  tsuwartbergaist.com Sektion Fußball auf facebook.com
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 19/20 << Bericht Runde 11

Schwere Verletzung von Paul Hametner überschattet Heimniederlage

Rd. TTT TT MM JJJJ Zeit Veranstaltung Ergebnis Details
11r Fr, 25. 10. 2019 17:30 RES-MS-Spiel TSU : Vorderweißenbach (Res) 2:0 (1:0) KMS-Verbands-Spielbericht RES-Tabelle & Detaildaten
11 Fr, 25. 10. 2019 19:30 KMS-MS-Spiel TSU: Vorderweißenbach 1:2 (0:1) TSU-Spielbericht KMS/RES KMS-Verbands-Spielbericht KMS-Tabelle & Detaildaten TSU-Vorschau KMS/RES ggf. Fotos/Videos vom Spiel ggf. Plakat/Flyer Heimspiel Matchzeitung "topNews" (bei Heimspielen) BW


SPIELBERICHTE

 

KMS: Am vergangenen Spieltag traf Wartberg auf einen erwartet starken Gegner. Trotzdem lieferten die Hausherren in der ersten Halbzeit eine starke Leistung ab. Gerade in den ersten zwanzig Minuten konnte man einige Chancen verzeichnen. Traxler hatte jedoch bei zwei Abschlüssen Pech. Nach einem Standard hatte dann Wartberg noch mehr Pech. Denn eine Flanke von links verteidigte Fragner eigentlich stark, doch er traf genau die Hand von Svoboda, von der der Ball über Weiß hinweg ins Tor sprang. Jegliche Proteste der TSUler hielt Schiedsrichter Hintersonnleitner stand und er gab das Tor zum Widerwillen der Blues. Bei dieser etwas glücklichen Führung blieb es bis zur Pause. Nach der Pause wurde Vorderweißenbach etwas stärker. Das Tor machte aber nun Wartberg. Kasbauer setzte sich vorher stark selbst in Szene, um dann einen Traumschuss mit links aus mehr als 20 Metern auszupacken – sein 13. Saisontreffer. Wie so oft in dieser Saison schluckt Wartberg aber gleich nach dem eigenen Treffer wieder ein Gegentor. Nach einem Ballverlust bei eigenem Einwurf traf sich das Glück von den Gästen mit eigenen Fehlern und plötzlich stand Svoboda alleine vor Weiß. Er schob souverän zur 1:2 Führung ein. Um Schwung in die Offensive zu bringen, brachte Pavlovic Pauli Hametner und Georg Rogl rund 15 Minuten vor Schluss. Lange ist Hametner leider nicht am Platz gestanden. Nach wenigen Aktionen krachte Pauli mit dem Torhüter zusammen. Leider verletzte er sich dabei schwer. Er musste minutenlang behandelt werden. Als er wieder zu sich gekommen war wurde er mit der Rettung, die schnell vor Ort war, ins UKH Linz eingeliefert. Gute Besserung auch auf diesem Weg Pauletta!

Nach rund zwanzig Minuten Pause musste man mit zwei Spielern weniger das Spiel fortsetzen, da Schützenhofer während der Unterbrechung kurioserweise ausgeschlossen wurde. Der Schiedsrichter ließ Dollhäubl entscheiden, ob die restlichen sieben Minuten gespielt werden sollte, dabei wies er ihn auf die Geldstrafe hin, die ein Verlassen des Platzes zur Folge gehabt hätte. Grundsätzlich schien Hintersonnleitner mit der Situation leider sehr überfordert und er handelte nicht unbedingt im Sinne der Spieler. Es bleibt nur zu hoffen, dass Pauli so schnell wir möglich wieder auf die Beine kommt. (verfasst von FD)

RES: Die Reserve feierte einen souveränen 2:0 Erfolg. Wolfinger Lukas stellte die Weichen für einen Erfolg. Pauli Hametner netzte gut zwei Stunden vor seiner Horrorverletzung noch zum 2:0 Endstand ein. Mit diesem Sieg steht man nun auf Platz zwei. (verfasst von FD)

 

>>> danach Auswärtsspiel >>>


 

 

Videos (gefilmt von Hackl Simon und Riegler Florian):
via ligaportal-TV (LINK)

eigene Fotos:

externe Texte (Berichte):

---

 

 

 

 

 

 

 

 



Eventeintrag auf facebook.com










































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Diese Seite wurde zuletzt am Donnerstag, 01. Jänner 1970 - 01:00 aktualisiert.
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 24.01.2020 - 23:33
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)