diese Seite drucken...  
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 20/21 << Bericht Runde 11

Aufholjagd bleibt unbelohnt

Rd. TTT TT MM JJJJ Zeit Veranstaltung Ergebnis Details
11r Sa, 24. 10. 2020 14:00 RES-MS-Spiel TSU : Arnreit (Res) 0:2 (0:2)

KMS-Verbands-Spielbericht RES-Tabelle & Detaildaten

11 Sa, 24. 10. 2020

16:00

KMS-MS-Spiel TSU : Arnreit 2:3 (1:2)

TSU-Spielbericht KMS/RES KMS-Verbands-Spielbericht KMS-Tabelle & Detaildaten TSU-Vorschau KMS/RES ggf. Fotos/Videos vom Spiel ggf. Plakat/Flyer Heimspiel Matchzeitung "topNews" (bei Heimspielen) BW



VORSCHAUTEXTE

 

KMS: Die Wartberger Elf bereitet immer mehr sorgen. Diesmal hatte es Trainer Pavlovic mit zwei Spielern in Quarantäne, zwei Kranken und einem weiteren Ausfall zu tun. Also musst er wieder viermal im Gegensatz zu Haibach umstellen. Ennikl feierte dabei sein Comeback und Michael Hausleitner, 18-jähriges Talent, gar sein Startelfdebut.

Schwacher Start beschehrt Rückstand

In den ersten 25 Minuten ließ man sich von Arnreit überlaufen. Es war klar zu sehen, dass viele Abläufe nicht passten. Schon in der fünften Minute musste Weiss, der ebenfalls aus einer Verletzungspause zurückkam, zum ersten Mal hinter sich greifen. Aiglstorfer köpfte nach einer perfekten Flanke und einem Stellungsfehler der Defense zum 0:1 ein. Arnreit spielte in der Folge Katz und Maus mit Wartberg. Beinahe jeder Angriff wurde gefährlich. Das zweite Tor folgte dann in der 14. Minute. Nach einem kurz abgespielten Eckball hielt Mauracher den Fuß genau richtig hin und der Ball kullerte ins Tor zum 0:2. Kurz davor schoss Dollhäubl zum ersten Mal richtig gut aufs Arnreiter Gehäuse, doch der Keeper wehrte ab.

Anschlusstreffer aus dem Nichts bringt neue Hoffnung

Nachdem Wartberg beinahe 30 Minuten lang zuschaute, machten dies nun die Arnreiter bei einem weiten Ball nach vorne, wo der zum Stürmer umfunktionierte Capitano Dollhäubl die Gäste ausguckte und ein Missverständnis artistisch ausnutzte. Plötzlich stand es 1:2. Auch wenn es nicht gerecht war, brachte es neue Hoffnung ins Aiststadion. Nun kamen die Blues besser ins Spiel. Bis zur Pause blieb es beim 1:2.

Guter Start mündet in Elfmetertor

Die Heimischen kamen diesmal gut aus der Kabine. Arnreit hatte den Faden in der Offensive ein wenig verloren. Wartberg bekam nun immer mehr Sicherheit am Ball. Die beiden Stürmer wurden nun häufiger gefunden und auch Golser konnte auf der rechten Außenbahn mehr von sich zeigen. Die erste gute Möglichkeit hatte wieder Dollhäubl, der bei einem Freistoß den Torhüter überlisten wollte, doch der konnte den an der Mauer vorbeigezirkelten Freistoß gerade noch zum Corner drehen. Kurz nachdem Weiss eine Glanzparade zeigte und Wartberg im Spiel hielt, hatte Christian Stefan einen seiner berüchtigten Energieanfälle auf der rechten Seite. Diesmal war er nur mit einem Foul im Sechszehner zu stoppen. Den fälligen Elfmeter verwertete Dollhäubl himself.

Slapstick Eigentor sorgt für Niederlage

Nach dem verdienten Ausgleich wollte Wartberg mehr, doch irgendwie verlor man die Ordnung im Spiel. Einige übermütige Aktionen bauten den Gegner wieder auf. Arnreit hatte aber eigentlich keine große Idee mehr. Die TSU wollte irgendwie den Dreier. Gefühlt waren sie näher dran. Doch wieder einmal bestätigten die Mannen von Pavlovic eine bekannte Fußballthese. Besser wäre es doch gewesen vorne noch einen zu machen, doch Ennikl rutschte der Klärungsversuch eines Stanglers vom Spann und der Ball landete als Bogenlampe im eigenen Gehäuse. So stellt sich niemand sein Comeback vor. Er hatte aber in der Nachspielzeit noch die Möglichkeit per Freistoß die Wogen wieder zu glätten, doch sein Freistoß landete gerade noch im Fangnetz.

Erneut eine bittere Pleite mit einem Tor Unterschied. Sie sind immer nah dran und schenken es dann einfach meistens zu leichtfertig her. Weiterhin bleiben also nur die bisherigen mieselsüchtigen fünf Punkte stehen. (verfasst von FD)

RES: Die stark ersatzgeschwächte Reserve musste sich am Trainingsfeld 0:2 geschlagen geben. Bereits nach 34. Minuten war das Endergebnis hergestellt. (verfasst von FD)

 

>>> danach Auswärtsspiel >>>


 

 

Videos (gefilmt von David Seiberl):
via ligaportal-TV (LINK)


eigene Fotos:

externe Texte (Berichte):

---

 

 

 

 

 

 

 










































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 26.11.2020 - 18:38
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)