diese Seite drucken...  
Navigation:  tsu....com << Fußball << KMS / RES << Meisterschaft << Saison 21/22 << Bericht Runde 12

2:0 Führung reicht nicht zum Punktegewinn

Rd. TTT TT MM JJJJ Zeit Veranstaltung Ergebnis Details
12r Sa, 30. 10. 2021 13:30 RES-MS-Spiel Freistadt (Res) : TSU 0:3 (0:2)

KMS-Verbands-Spielbericht RES-Tabelle & Detaildaten

12 Sa, 30. 10. 2021 15:30 KMS-MS-Spiel Freistadt : TSU 5:3 (1:2)

TSU-Vorschau KMS/RES KMS-Verbands-Spielbericht KMS-Tabelle & Detaildaten TSU-Vorschau KMS/RES ggf. Fotos/Videos vom Spiel ggf. Plakat/Flyer Heimspiel Matchzeitung "topNews" (bei Heimspielen)



VORSCHAUTEXTE

KMS: Interimscoach Manuel Mayrhofer scheint die richtigen Worte für das Spiel gefunden zu haben, den Wartberg war von Beginn an im Derbymodus. Agressiv, kompakt und zielstrebig schnürte man die Freistädter in der eigenen Hälfte ein. Nach 8 Minuten klingelte es das erste Mal im Freistädter Kasten. Mathias Lehner war nach einem Eckball mit dem Kopf zur Stelle. Wartberg blieb engagiert und konzentriert und ließ den Heimischen weiterhin keine Luft zu atmen. In Minute 22 war es schließlich Paul Schmollmüller er auf der rechten Seite durchbrach und den Ball ins kurze Kreuzeck hämmerte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte man nicht das Gefühl, Freistadt könnte heute was Zählbares einfahren. Doch ein Stellungsfehler im Abwehrverbund ermöglichte der Heimmannschaft die erste Torchance. Michael Würzl ließ sich nicht zweimal bitte und verwandelte flach ins Eck. Somit ging es mit einer 2:1 Führung in die Kabine.

Im zweiten Durchgang kam Freistadt besser ins Spiel. Dennoch blieb Wartberg nach vorne gefährlich. Leider erfolgte in der 60. Minute ein Foul im eigenen Strafraum, wodurch Schiedsrichter Wolfsberger nichts anders übrigblieb, als auf Elfmeter zu entscheiden. Daniel Lerch verwandelte. 2:2.

Rund Zehn Minuten später sorgte Christoph Wiener für die erstmalige Führung der Bezirkshauptstädter an diesem Nachmittag. Doch die Blues blieben weiterhin bemüht. Routinier Ennikl erzielt nur 4 Minuten nach der Führung via Freistoß den Ausgleich. Leider war danach nicht Schluss und Freistadt war gewillt noch einmal als für den Sieg zu opfern. Michael Würzl sorgte mit zwei Treffern für das 5:3 Endergebnis.

Stark begonnen und dennoch steht man mit leeren Händen da. Es folgen zwei Heimspiele um den verkorksten Herbst noch halbwegs versöhnlich zu gestalten. (verfasst von MLe)

RES: Gegen den Favoriten aus der Bierstadt zeigte sich unsere 1b souverän. Zwei Treffer von Maximilian Hofer und Samuel Stano sorgten bereits früh für eine komfortable 2:0 Führung. Auch Ex-Wartberg Rene Hochstöger konnte dem nichts entgegen setzen. in der 75. Minute sorgte Alexander Lindmeir für die endgültige Entscheidung in diesem Derby. Gratuliere Burschen. (verfasst von MLe)

 

>>> danach Heimspiel >>>

 

Videos:
via tsUtube-Kanal (LINK)

---

eigene Fotos:

externe Texte (Berichte):

SV Freistadt

 

 

 

 

 
















































Zurück   nach oben   diese Seite drucken...
Alle Rechte und Fehler vorbehalten. (c) TSU Wartberg/Aist - MM - 03.07.2022 - 03:43
e-mail an den webmaster schreiben (Adresse: webmaster[et]tsuwartbergaist.com)